POV Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschichte

Die Geschichte und Entwicklung des 2011 Subaru Outback

Der Subaru Outback ist ein beliebtes Modell der japanischen Automarke Subaru und gilt als eines der ersten Crossover-Fahrzeuge auf dem Markt. Der urspr√ľngliche Outback wurde erstmals im Jahr 1994 vorgestellt und basierte auf dem Subaru Legacy. Seitdem hat sich der Outback zu einem eigenst√§ndigen Modell entwickelt und ist f√ľr seine Gel√§ndetauglichkeit und Allradantrieb-F√§higkeiten bekannt.

Im Jahr 2011 wurde der Subaru Outback einer umfassenden Überarbeitung unterzogen, um den Kunden noch mehr Komfort und Leistung zu bieten. Dieses Modelljahr markierte die vierte Generation des Outback und war geprägt von einer komplett neuen Plattform und modernem Design.

Der 2011 Subaru Outback verf√ľgt √ľber eine verbesserte Fahrdynamik und eine erh√∂hte Bodenfreiheit, was ihm eine ausgezeichnete Offroad-F√§higkeit verleiht. Mit seiner robusten Bauweise und dem Symmetrical All-Wheel Drive-System kann der Outback problemlos mit schwierigem Gel√§nde umgehen und bietet gleichzeitig eine angenehme Fahrt auf der Stra√üe.

Unter der Motorhaube bietet der 2011 Subaru Outback eine Auswahl an leistungsstarken Motoren. Es gibt einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Motor mit 170 PS und einen 3,6-Liter-Sechszylinder-Motor mit 256 PS. Beide Motoren sind mit einer standardmäßigen, stufenlosen Automatikgetriebe (CVT) gekoppelt, die eine nahtlose Beschleunigung und eine gute Kraftstoffeffizienz ermöglicht.

Im Innenraum bietet der 2011 Subaru Outback eine ger√§umige und komfortable Kabine mit hochwertigen Materialien und modernen Technologien. Das Modell ist mit Annehmlichkeiten wie beheizten Ledersitzen, einem Navigationssystem, einem Premium-Audiosystem und einer R√ľckfahrkamera ausgestattet, um den Komfort und die Sicherheit der Insassen zu maximieren.

In Bezug auf die Sicherheit ist der 2011 Subaru Outback mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter ein fortschrittliches Airbagsystem, elektronische Stabilitätskontrolle, Antiblockiersystem und Traktionskontrolle.

Der 2011 Subaru Outback hat seinen Ruf als zuverl√§ssiges und alltagstaugliches Fahrzeug aufrechterhalten und wurde von Kritikern und Verbrauchern gleicherma√üen hoch gelobt. Mit seinem robusten Design, der Gel√§ndetauglichkeit und den modernen Features ist der Outback eine ausgezeichnete Wahl f√ľr Abenteuerlustige und Familien, die Wert auf Vielseitigkeit und Sicherheit legen.

Design

Der Designer des 2011 Subaru Outback war Mamoru Ishii. Seine Inspiration f√ľr das Design des Outback war die Idee eines robusten und dennoch eleganten Fahrzeugs, das gleicherma√üen in der Stadt und im Gel√§nde einsetzbar ist.

Um dieses Konzept zu realisieren, verwendete Ishii eine Designsprache, die als „Dynamic x Solid“ bekannt ist. Dieser Stil zeichnet sich durch klare Linien, muskul√∂se Formen und eine kraftvolle Pr√§senz aus. Ishii wollte, dass der Outback sowohl St√§rke als auch Eleganz ausstrahlt und gleichzeitig die F√§higkeit hat, mit verschiedenen Stra√üenbedingungen umzugehen.

Das Ergebnis war ein markantes √Ąu√üeres mit einer robusten Frontpartie, einem kr√§ftigen K√ľhlergrill und ausdrucksstarken Scheinwerfern. Die Seitenlinie des Outback zeigte eine dynamische Flie√üform, die eine aerodynamische Effizienz unterst√ľtzt. Die erh√∂hte Bodenfreiheit und die robusten Kotfl√ľgel verliehen dem Fahrzeug ein klares Offroad-Erscheinungsbild.

Im Innenraum des Outback verwendete Ishii hochwertige Materialien und ein ergonomisches Design, um einen komfortablen und funktionalen Raum zu schaffen. Das Cockpit war √ľbersichtlich gestaltet, mit gut platzierten Bedienelementen und einem Fokus auf Fahrerorientierung.

Insgesamt war der 2011 Subaru Outback ein gelungenes Beispiel f√ľr die Designphilosophie von Mamoru Ishii und eine Fusion aus Kraft, Eleganz und Vielseitigkeit.

Modell√ľbersicht

F√ľr das Jahr 2011 gibt es verschiedene Variationen des Subaru Outback. Hier sind einige der verf√ľgbaren Optionen:

1. Subaru Outback 2.5i: Dieses Modell ist mit einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor ausgestattet, der 170 PS und 174 lb-ft Drehmoment liefert. Es verf√ľgt √ľber Allradantrieb, eine Sechsgang-Schaltgetriebe und 16-Zoll-Stahlfelgen.

2. Subaru Outback 3.6R: Diese Variante bietet einen leistungsst√§rkeren 3,6-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 256 PS und 247 lb-ft Drehmoment. Es verf√ľgt auch √ľber Allradantrieb, ist jedoch mit einer F√ľnfgang-Automatik ausgestattet und hat 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

3. Subaru Outback 2.5i Limited: Die Limited-Version des Outback bietet zus√§tzliche Luxusmerkmale wie beheizte Vordersitze, Ledersitze, ein 9-Lautsprecher-Audiosystem und einen R√ľckfahrkamera. Es ist mit einem Continuously Variable Transmission (CVT) erh√§ltlich.

4. Subaru Outback 3.6R Limited: Diese Variante kombiniert die Luxusmerkmale des 2.5i Limited mit dem leistungsstarken 3,6-Liter-Motor des 3.6R-Modells.

5. Subaru Outback 2.5i Premium: Die Premium-Version bietet zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie ein 10-Wege-Fahrersitz, eine Dual-Zonen-Klimaautomatik und ein elektrisches Schiebedach.

Diese Variationen des Subaru Outback bieten den Kunden unterschiedliche Optionen, je nach ihren Bed√ľrfnissen und Vorlieben. Egal f√ľr welche Variante sie sich entscheiden, der Subaru Outback von 2011 ist daf√ľr bekannt, zuverl√§ssig, sicher und vielseitig zu sein.

Alltagstauglichkeit

Wie praktisch ist der 2011 Subaru Outback f√ľr den t√§glichen Gebrauch?

Der 2011 Subaru Outback ist ein √§u√üerst praktisches Fahrzeug, das sich hervorragend f√ľr den t√§glichen Gebrauch eignet. Mit seiner ger√§umigen Kabine bietet er ausreichend Platz f√ľr Passagiere und Gep√§ck. Die Sitze sind bequem und unterst√ľtzend, was lange Fahrten angenehm macht.

Der Outback verf√ľgt √ľber eine hohe Bodenfreiheit und einen Allradantrieb, was ihn zu einer idealen Wahl f√ľr Fahrten auf unbefestigten Stra√üen oder durch schlechtes Wetter macht. Er bietet eine gute Traktion und Stabilit√§t, was das Fahren sicher und zuverl√§ssig macht.

Das Fahrzeug ist mit einer Vielzahl von praktischen Funktionen ausgestattet, wie beispielsweise einem gro√üen Laderaum, der durch die umklappbaren R√ľcksitze erweitert werden kann, um sperrige Gegenst√§nde zu transportieren. Es gibt auch zahlreiche Aufbewahrungsm√∂glichkeiten im Innenraum, um kleine Gegenst√§nde organisiert zu halten.

Der 2011 Subaru Outback verf√ľgt √ľber eine gute Kraftstoffeffizienz f√ľr ein Fahrzeug seiner Gr√∂√üe, was ihn in der Nutzung wirtschaftlich macht. Die Wartungskosten sind ebenfalls angemessen und das Fahrzeug hat einen guten Ruf f√ľr Langlebigkeit und Zuverl√§ssigkeit.

Insgesamt ist der 2011 Subaru Outback eine ausgezeichnete Wahl f√ľr den t√§glichen Gebrauch, da er ger√§umig, komfortabel, vielseitig und zuverl√§ssig ist. Egal, ob Sie zur Arbeit pendeln, Besorgungen machen oder Ausfl√ľge unternehmen m√∂chten, dieser Wagen wird Ihre Anforderungen erf√ľllen.

Koferraum

Die Gr√∂√üe des Kofferraums im 2011 Subaru Outback betr√§gt 34,3 Kubikfu√ü oder 970 Liter. Dies bietet ausreichend Platz f√ľr Gep√§ck, Eink√§ufe oder andere Ladung. Dar√ľber hinaus ist der Kofferraum mit einer praktischen Klappe ausgestattet, die das Be- und Entladen erleichtert. Obwohl der Subaru Outback bereits ein ger√§umiges Interieur bietet, ist der Kofferraum definitiv ein Highlight, das den Bed√ľrfnissen von Reisenden oder Abenteurern gerecht wird.

Innenraum

Die Innenausstattung des 2011 Subaru Outback bietet eine solide Qualit√§t und langlebige Materialien. Subaru hat sich bem√ľht, hochwertige Materialien zu verwenden, um ein komfortables und ansprechendes Interieur zu schaffen.

Die Sitze sind mit strapazierf√§higem Stoff bezogen, der sowohl bequem als auch abnutzungsresistent ist. Je nach Ausstattungsvariante kann es auch Optionen f√ľr Ledersitze geben, die eine luxuri√∂sere Note verleihen.

Das Armaturenbrett und die T√ľrverkleidungen sind mit weichem Kunststoff verkleidet, der sich angenehm anf√ľhlt und eine ansprechende Optik bietet. Die Verarbeitungsqualit√§t ist solide, und es gibt keine offensichtlichen Anzeichen von minderwertigen Materialien oder locker sitzenden Teilen.

Im Allgemeinen sind die Innenraummaterialien des 2011 Subaru Outback robust und gut gemacht. Sie sind darauf ausgelegt, den t√§glichen Gebrauch und Abnutzung standzuhalten, w√§hrend sie gleichzeitig Komfort und √Ąsthetik bieten.

Sicherheit

Sicherheitsfunktionen und Bewertungen des Subaru Outback 2011

Der Subaru Outback 2011 verf√ľgt √ľber eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, um den Fahrer und die Insassen zu sch√ľtzen. Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen geh√∂ren:

1. Symmetrical All-Wheel Drive (Symmetrischer Allradantrieb): Der Subaru Outback ist mit einem Allradantriebssystem ausgestattet, das f√ľr eine verbesserte Traktion und Stabilit√§t sorgt, insbesondere auf rutschigen oder unebenen Stra√üen.

2. Vehicle Dynamics Control (Fahrzeugdynamikregelung): Dieses System √ľberwacht kontinuierlich die Fahrzeugbewegungen und hilft dabei, die Stabilit√§t und Kontrolle des Fahrzeugs in verschiedenen Fahrsituationen aufrechtzuerhalten.

3. Anti-Lock Braking System (Antiblockiersystem): Das Antiblockiersystem verhindert ein Blockieren der R√§der w√§hrend des Bremsvorgangs und erm√∂glicht so eine bessere Lenkungsf√§higkeit und Kontrolle √ľber das Fahrzeug.

4. Electronic Brake-force Distribution (Elektronische Bremskraftverteilung): Dieses System verteilt die Bremskraft automatisch auf die Vorder- und Hinterräder, um eine gleichmäßige und effektive Verzögerung des Fahrzeugs zu gewährleisten.

5. Brake Assist (Bremsassistent): Der Bremsassistent erkennt eine pl√∂tzliche Bremsung des Fahrers und unterst√ľtzt ihn dabei, das Fahrzeug schnell und sicher zum Stillstand zu bringen.

6. Airbags: Der Subaru Outback 2011 ist mit mehreren Airbags ausgestattet, darunter Front-Airbags, Seiten-Airbags und Vorhang-Airbags, um den Insassen einen zusätzlichen Schutz bei einem Unfall zu bieten.

7. Sicherheitsrahmen: Der Subaru Outback verf√ľgt √ľber eine speziell entwickelte Sicherheitskarosserie, die die Aufprallenergie ableitet und die Insassen bei einem Unfall sch√ľtzt.

In Bezug auf die Bewertungen in Sicherheitstests hat der 2011 Subaru Outback exzellente Ergebnisse erzielt. Sowohl das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) als auch die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) haben dem Subaru Outback hohe Bewertungen f√ľr seine Sicherheitsleistung verliehen.

Im IIHS-Crashtest erhielt der Subaru Outback die Bestnote „Gut“ in den Kategorien Frontal Offset Crash Test, Seitenaufprall-Crashtest und Heckaufprall-Crashtest. Der Outback erhielt auch die Auszeichnung „Top Safety Pick“ vom IIHS.

In den NHTSA-Tests erhielt der Subaru Outback eine F√ľnf-Sterne-Bewertung f√ľr die Gesamtsicherheit. Dies umfasste eine F√ľnf-Sterne-Bewertung f√ľr den Seitenaufprall und eine Vier-Sterne-Bewertung f√ľr den Frontalaufprall und den √úberschlagstest.

Insgesamt kann der 2011 Subaru Outback als ein sehr sicheres Fahrzeug angesehen werden, das √ľber eine Vielzahl fortschrittlicher Sicherheitsfunktionen verf√ľgt und in Sicherheitstests herausragende Ergebnisse erzielt hat.

Instandhaltungskosten

Die Kosten f√ľr Wartung, Versicherung und allgemeine Instandhaltung eines 2011 Subaru Outback k√∂nnen variieren. Hier sind jedoch einige Sch√§tzungen:

Wartungskosten: Die routinem√§√üige Wartung eines 2011 Subaru Outback umfasst √Ėlwechsel, Filterwechsel, Reifenrotation und Inspektionen. Die Kosten daf√ľr k√∂nnen je nach Werkstatt und Region zwischen 200 und 400 Euro pro Jahr liegen.

Versicherungskosten: Die Versicherungspr√§mie f√ľr einen Subaru Outback h√§ngt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Alter des Fahrers, dem Fahrzeugwert, der Region und den individuellen Versicherungsoptionen. Im Durchschnitt k√∂nnen die j√§hrlichen Versicherungskosten zwischen 700 und 1000 Euro liegen.

Allgemeine Instandhaltungskosten: Neben den regelm√§√üigen Wartungskosten k√∂nnen auch andere Kosten wie Reparaturen, Ersatzteile und Verschlei√üteile anfallen. Diese Kosten h√§ngen vom Zustand des Fahrzeugs, der Fahrzeugnutzung und anderen Faktoren ab. Es ist empfehlenswert, ein gewisses Budget f√ľr unerwartete Reparaturen und Ersatzteile einzuplanen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Kosten Schätzungen sind und je nach individuellen Umständen variieren können. Es wird empfohlen, sich bei einem örtlichen Subaru-Händler oder Versicherungsunternehmen zu erkundigen, um genaue Informationen zu erhalten.

Verbrauch

Der 2011 Subaru Outback hat einen relativ niedrigen Kraftstoffverbrauch. Je nach Motorisierung und Fahrumständen liegt der durchschnittliche Verbrauch zwischen 7,8 und 9,4 Litern pro 100 Kilometer. Wenn der Outback mit dem 2,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor ausgestattet ist, beträgt der kombinierte Verbrauch etwa 8,5 Liter pro 100 Kilometer. Mit dem 3,6-Liter-Sechszylinder-Benzinmotor steigt der Verbrauch leicht auf etwa 9,4 Liter pro 100 Kilometer an.

Trotz des etwas h√∂heren Verbrauchs beim 3,6-Liter-Motor erw√§hnenswert ist, dass der Outback mit beiden Motoren im Vergleich zu anderen Allradfahrzeugen in seiner Klasse immer noch relativ sparsam ist. Der Outback verf√ľgt auch √ľber eine Start-Stopp-Funktion, die den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr reduziert, indem der Motor bei l√§ngeren Wartezeiten automatisch ausgeschaltet wird.

Es ist wichtig anzumerken, dass der tats√§chliche Verbrauch je nach Fahrstil und den Bedingungen auf der Stra√üe variieren kann. Dies sind jedoch die durchschnittlichen Werte, die f√ľr den 2011 Subaru Outback erwartet werden k√∂nnen.

Antriebsanordnung

Der 2011 Subaru Outback ist mit einem Boxermotor und einer leistungsstarken Allradantriebstechnologie ausgestattet. Der Boxermotor hat eine flache, horizontale Ausrichtung der Zylinder, die eine hervorragende Gewichtsverteilung und einen niedrigen Schwerpunkt bietet. Dies trägt zu einer verbesserten Stabilität und Fahrleistung bei.

Der 2011 Subaru Outback verf√ľgt √ľber verschiedene Motoroptionen, darunter ein 2,5-Liter-Boxermotor und ein 3,6-Liter-Boxermotor. Beide Motoren sind mit einer elektronischen Kraftstoffeinspritzung ausgestattet, die f√ľr eine effiziente Leistungsentfaltung sorgt.

In Bezug auf das Getriebe bietet der 2011 Subaru Outback eine Auswahl an manuellen und automatischen Getrieben. Die manuellen Getriebeversionen sind mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, das pr√§zise Gangwechsel erm√∂glicht. Die automatischen Getriebevarianten sind mit einer stufenlosen Automatik (CVT) ausgestattet, die f√ľr eine sanfte und nahtlose Beschleunigung sorgt.

Die Kombination aus einem leistungsstarken Boxermotor und der Allradantriebskonfiguration macht den 2011 Subaru Outback zu einem robusten und vielseitigen Fahrzeug, das in unterschiedlichen Fahrsituationen eine hervorragende Leistung bietet.

Motor

Im Jahr 2011 wurden verschiedene Motoren in dem Subaru Outback verwendet. Hier sind die verf√ľgbaren Motoren f√ľr die deutschen Kunden:

1. 2.0-Liter-Vierzylinder-Boxermotor: Dieser Motor bietet eine Leistung von 150 PS und ein Drehmoment von 196 Nm. Er ist mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder einem stufenlosen Automatikgetriebe erhältlich.

2. 2.5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor: Dieser Motor leistet 167 PS und verf√ľgt √ľber ein Drehmoment von 229 Nm. Er ist mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder einem stufenlosen Automatikgetriebe erh√§ltlich.

3. 3.6-Liter-Sechszylinder-Boxermotor: Dieser leistungsstarke Motor bietet beeindruckende 256 PS und ein Drehmoment von 335 Nm. Er ist ausschließlich mit einem stufenlosen Automatikgetriebe erhältlich.

Je nach Modellvariante und Ausstattungslevel konnten die Kunden zwischen diesen verschiedenen Motoren w√§hlen. Jeder der Motoren bietet eine gute Leistung und Effizienz f√ľr den Subaru Outback im Jahr 2011.

Getriebe

Die 2011 Subaru Outback war mit zwei verschiedenen Getrieben erh√§ltlich: einer 6-Gang-Schaltgetriebe und einer stufenlosen Automatik, die Subaru Lineartronic genannt wird. Das Schaltgetriebe wurde standardm√§√üig in den Basismodellen verwendet, w√§hrend die Automatik in den h√∂heren Ausstattungsvarianten angeboten wurde. Beide Getriebearten boten eine reibungslose Schaltvorg√§nge und eine effiziente Leistungs√ľbertragung auf die R√§der des Outback.

Bremsen

Die 2011 Subaru Outback war mit einem Bremsensystem ausgestattet, das aus Scheibenbremsen an allen vier R√§dern bestand. An der Vorderachse wurden bel√ľftete Bremsscheiben verwendet, w√§hrend an der Hinterachse Vollschwimmende Bremsscheiben zum Einsatz kamen. Das Bremsensystem wurde durch ein Antiblockiersystem (ABS) und eine elektronische Bremskraftverteilung (EBD) erg√§nzt, um eine optimale Bremsleistung und Fahrstabilit√§t zu gew√§hrleisten.

Fahrwerk

Das 2011er Subaru Outback wurde mit zwei verschiedenen Aufhängungen angeboten: einer Standard-Federung und einer optionalen Sportfederung.

Die Standard-Federung des 2011 Subaru Outback war eine unabhängige Aufhängung mit MacPherson-Federbeinen an der Vorderachse und einer Doppelquerlenker-Konstruktion an der Hinterachse. Diese Art von Aufhängung bietet eine gute Balance zwischen Komfort und Fahrstabilität.

F√ľr eine sportlichere Fahrweise konnte der 2011 Subaru Outback mit der optionalen Sportfederung ausgestattet werden. Diese Aufh√§ngung umfasste eine modifizierte Abstimmung der Feder- und D√§mpferraten, um eine verbesserte Stra√üenlage und agilere Fahrleistungen zu erm√∂glichen.

Insgesamt boten sowohl die Standard- als auch die Sportfederung des 2011 Subaru Outback ein angenehmes Fahrverhalten und eine gute Fahrstabilität, die den Anforderungen verschiedener Fahrer gerecht wurden.

Schwachstellen

√úberblick √ľber Schw√§chen oder h√§ufige Probleme mit dem Subaru Outback 2011:

Der Subaru Outback aus dem Jahr 2011 ist ein solides Fahrzeug mit vielen positiven Eigenschaften. Dennoch gibt es einige Schwächen und häufige Probleme, auf die Käufer achten sollten.

1. Rostanf√§lligkeit: Ein h√§ufiges Problem bei √§lteren Subaru-Modellen ist die Anf√§lligkeit f√ľr Rost. Besonders betroffen sind oft die Radk√§sten, die Karosserieunterseite und die T√ľrschweller. Es wird empfohlen, regelm√§√üig den Rostschutz zu √ľberpr√ľfen und gegebenenfalls Schutzma√ünahmen zu ergreifen.

2. Motorprobleme: Einige Besitzer haben √ľber Probleme mit der Zylinderkopfdichtung berichtet. Dies kann zu K√ľhlmittelverlust f√ľhren und im schlimmsten Fall zu einem Motorschaden f√ľhren. Es ist ratsam, regelm√§√üig den K√ľhlmittelstand zu √ľberpr√ľfen und bei Anzeichen von Lecks sofort eine Werkstatt aufzusuchen.

3. Getriebe: Einige Fahrer haben √ľber Schwierigkeiten mit dem Automatikgetriebe berichtet. Dies kann zu ruckartigen Schaltvorg√§ngen oder einem Verlust des R√ľckw√§rtsgangs f√ľhren. Es ist wichtig, das Getriebe regelm√§√üig warten zu lassen und bei Problemen schnellstm√∂glich zu handeln.

4. Elektrische Probleme: Einige Besitzer haben √ľber elektrische Probleme berichtet, wie z.B. Ausf√§lle der elektrischen Fensterheber oder der R√ľckfahrkamera. Es ist ratsam, die elektrischen Komponenten regelm√§√üig zu √ľberpr√ľfen und eventuelle Defekte umgehend zu beheben.

5. Haltbarkeit der Innenraummaterialien: Einige Fahrer haben bemerkt, dass die Innenraummaterialien des Subaru Outback 2011 nicht besonders robust sind und schnell Abnutzungserscheinungen zeigen. Dies betrifft vor allem Sitzbez√ľge und T√ľrverkleidungen. Eine regelm√§√üige Reinigung und der schonende Umgang mit den Materialien k√∂nnen die Lebensdauer verl√§ngern.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Fahrzeuge die oben genannten Probleme aufweisen. Dennoch ist es ratsam, vor dem Kauf eines gebrauchten Subaru Outback aus dem Jahr 2011 eine gr√ľndliche Inspektion durchzuf√ľhren und eine Probefahrt zu machen, um eventuelle M√§ngel fr√ľhzeitig zu erkennen.

Marktangebot

Der 2011 Subaru Outback ist ein beliebtes Fahrzeug auf dem Markt und bietet eine Reihe von Funktionen und Leistungsoptionen. Hier sind einige Informationen √ľber das aktuelle Marktangebot und die Preisentwicklung in Euro:

Der Subaru Outback aus dem Jahr 2011 ist als gebrauchtes Fahrzeug erhältlich. Der Preis hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Kilometerstand, dem Zustand des Fahrzeugs und den zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen.

Der durchschnittliche Preis f√ľr einen gebrauchten 2011 Subaru Outback liegt bei etwa 10.000 bis 15.000 Euro, je nach oben genannten Faktoren. Es gibt jedoch auch Fahrzeuge, die teurer oder g√ľnstiger sein k√∂nnen, je nach individuellen Umst√§nden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Preise von Gebrauchtwagen stark variieren k√∂nnen und von H√§ndler zu H√§ndler unterschiedlich sein k√∂nnen. Es wird empfohlen, verschiedene Anbieter zu vergleichen und eine gr√ľndliche √úberpr√ľfung des Fahrzeugs durchzuf√ľhren, bevor man einen Kauf t√§tigt.

Der Subaru Outback aus dem Jahr 2011 bietet eine robuste Gel√§ndetauglichkeit, eine ger√§umige Innenausstattung und eine solide Leistung. Dar√ľber hinaus verf√ľgt er √ľber Allradantrieb, der bei schlechtem Wetter oder Offroad-Fahrten von Vorteil ist. Diese Merkmale machen den Subaru Outback zu einer attraktiven Option f√ľr Fahrer, die Abenteuerlust und Komfort suchen.

Wenn Sie einen Subaru Outback aus dem Jahr 2011 kaufen m√∂chten, empfehle ich, sich an lokale Subaru-H√§ndler oder private Verk√§ufer zu wenden, um aktuelle Preise und Verf√ľgbarkeit zu erfragen. Es ist auch ratsam, eine Probefahrt zu vereinbaren, um das Fahrzeug pers√∂nlich zu testen und sicherzustellen, dass es Ihren Anforderungen entspricht.

FAQ

FAQ РHäufig gestellte Fragen zum 2011 Subaru Outback

1. Welche Motorisierungsoptionen stehen f√ľr den 2011 Subaru Outback zur Verf√ľgung?
F√ľr den Outback von 2011 gibt es zwei Motorenoptionen: einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Motor mit 170 PS und einen 3,6-Liter-Sechszylinder-Motor mit 256 PS.

2. Welche Art von Getriebe ist in diesem Fahrzeug erhältlich?
Der 2011 Subaru Outback ist standardmäßig mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe ausgestattet, während ein stufenloses Automatikgetriebe optional erhältlich ist.

3. Hat der 2011 Subaru Outback Allradantrieb?
Ja, der 2011 Subaru Outback ist standardmäßig mit dem Symmetrical All-Wheel Drive (Symmetrischen Allradantrieb) ausgestattet, der eine bessere Traktion und Stabilität auf der Straße bietet.

4. Wie groß ist der Ladebereich des 2011 Subaru Outback?
Der Kofferraum des 2011 Subaru Outback hat ein Fassungsverm√∂gen von 971 Litern mit umgeklappten R√ľcksitzen. Bei aufrecht stehenden R√ľcksitzen betr√§gt das Fassungsverm√∂gen immer noch gro√üz√ľgige 526 Liter.

5. Welche Sicherheitsfunktionen sind im 2011 Subaru Outback vorhanden?
Der 2011 Subaru Outback verf√ľgt √ľber eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen wie ABS, ESP, Traktionskontrolle, Bergabfahrhilfe, Fahrdynamikregelung, sieben Airbags, inklusive Vorhangairbags und Fahrer-Knieairbag.

6. Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch des 2011 Subaru Outback?
Der Kraftstoffverbrauch variiert je nach Motorisierung und Antriebsart. Der 2,5-Liter-Vierzylinder-Motor hat einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von etwa 8,7 Litern pro 100 Kilometer, während der 3,6-Liter-Sechszylinder-Motor etwa 10,7 Liter pro 100 Kilometer verbraucht.

7. Gibt es bestimmte Ausstattungsvarianten f√ľr den 2011 Subaru Outback?
Ja, der 2011 Subaru Outback ist in den Ausstattungsvarianten „Comfort“, „Sport“ und „Premium“ erh√§ltlich, wobei die Ausstattungsmerkmale je nach Variante variieren.

8. Kann der 2011 Subaru Outback Anhänger ziehen?
Ja, der 2011 Subaru Outback hat eine Anh√§ngelast von bis zu 1.225 kg f√ľr den 2,5-Liter-Motor und bis zu 1.588 kg f√ľr den 3,6-Liter-Motor.

9. Gibt es eine Garantie f√ľr den 2011 Subaru Outback?
Ja, Subaru bietet eine 5-Jahres-Garantie / 100.000 Kilometer auf den 2011 Subaru Outback, abhängig davon, was zuerst eintritt.

10. Wie schneidet der 2011 Subaru Outback in Bezug auf Zuverlässigkeit ab?
Der 2011 Subaru Outback hat eine gute Reputation f√ľr seine Zuverl√§ssigkeit. Subarus sind daf√ľr bekannt, langlebig und wartungsarm zu sein.

Technische Karte

2011 Subaru Outback – Technische Daten

Modellvariante | Motor | Leistung | Drehmoment | Leergewicht | Kofferraumvolumen | Kraftstoffverbrauch (kombiniert)
—|—|—|—|—|—|—
2.5i | 2,5-Liter-Boxermotor | 123 kW (167 PS) bei 5.600 U/min | 229 Nm bei 4.000 U/min | 1.550 kg | 526 Liter | 7,9 L/100 km
2.5i Lineartronic | 2,5-Liter-Boxermotor | 123 kW (167 PS) bei 5.600 U/min | 229 Nm bei 4.000 U/min | 1.550 kg | 526 Liter | 7,3 L/100 km
3.6R | 3,6-Liter-Boxermotor | 191 kW (260 PS) bei 6.000 U/min | 350 Nm bei 4.400 U/min | 1.663 kg | 526 Liter | 10,2 L/100 km
3.6R Lineartronic | 3,6-Liter-Boxermotor | 191 kW (260 PS) bei 6.000 U/min | 350 Nm bei 4.400 U/min | 1.663 kg | 526 Liter | 9,8 L/100 km

Hinweis: Die angegebenen Daten sind Herstellerangaben und können leicht variieren.

Der 2011 Subaru Outback bietet verschiedene Modellvarianten mit unterschiedlichen Motoren an. Die 2.5i Variante verf√ľgt √ľber einen 2,5-Liter-Boxermotor, der eine Leistung von 123 kW (167 PS) bei 5.600 U/min und ein Drehmoment von 229 Nm bei 4.000 U/min bietet. Das Leergewicht betr√§gt 1.550 kg. Der Kofferraum bietet ein Volumen von 526 Litern.

Das 2.5i Lineartronic Modell besitzt ebenfalls den gleichen 2,5-Liter-Boxermotor mit der gleichen Leistung und dem gleichen Drehmoment. Das Leergewicht und das Kofferraumvolumen sind identisch zum Standard 2.5i Modell. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 7,3 L/100 km im kombinierten Fahrzyklus.

Die 3.6R Variante ist mit einem 3,6-Liter-Boxermotor ausgestattet, der eine Leistung von 191 kW (260 PS) bei 6.000 U/min und ein Drehmoment von 350 Nm bei 4.400 U/min bietet. Das Leergewicht beträgt 1.663 kg und der Kofferraum bietet ein Volumen von 526 Litern.

Das 3.6R Lineartronic Modell besitzt den gleichen 3,6-Liter-Boxermotor mit gleicher Leistung und Drehmoment wie das Standard 3.6R Modell. Das Leergewicht und das Kofferraumvolumen sind ebenfalls identisch. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 9,8 L/100 km im kombinierten Fahrzyklus.

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Daten Herstellerangaben sind und je nach individuellen Faktoren leicht variieren können.