POV Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschichte

Die Geschichte und Entwicklung des 2012 Mitsubishi ASX

Der Mitsubishi ASX, auch bekannt als Mitsubishi Outlander Sport in einigen MĂ€rkten, ist ein kompakter Crossover-SUV, der von der japanischen Automobilmarke Mitsubishi Motors entwickelt wurde. Der ASX wurde erstmals im Jahr 2010 vorgestellt und die 2012er Version wurde als Teil der zweiten Generation des Modells eingefĂŒhrt.

Das Design des 2012 Mitsubishi ASX ist von der Mitsubishi RISE-Philosophie (Reinforced Impact Safety Evolution) geprĂ€gt, die eine verbesserte Sicherheit durch eine verstĂ€rkte Fahrgastzelle und eine optimierte Energieabsorption bei Aufprallkollisionen bietet. Das aerodynamische Äußere des ASX ist durch scharfe Linien und aggressive Frontpartien gekennzeichnet, die dem Fahrzeug ein sportliches und modernes Erscheinungsbild verleihen.

Unter der Motorhaube bietet der 2012 ASX verschiedene Antriebsvarianten an, darunter Benzin- und Dieselmotoren. Die Benzinmotoren reichen von einem 1,6-Liter-Motor mit 115 PS bis zu einem 2,0-Liter-Motor mit 150 PS. Die Dieselmotoren umfassen einen 1,8-Liter-Motor mit 116 PS und einen 2,2-Liter-Motor mit 150 PS. Alle Motorvarianten sind mit einem Frontantrieb oder einem optionalen Allradantrieb erhÀltlich.

Der 2012 ASX bietet auch eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen, die je nach Ausstattungsvariante und Markt variieren können. Zu den verfĂŒgbaren Funktionen gehören Klimaanlage, elektrisch verstellbare Seitenspiegel, Tempomat, Multifunktionslenkrad, Bluetooth-KonnektivitĂ€t, Navigationssystem und vieles mehr. DarĂŒber hinaus bietet der ASX auch ein großzĂŒgiges Platzangebot fĂŒr Passagiere und eine flexible RĂŒckbank, die umgeklappt werden kann, um den Laderaum zu erweitern.

In Bezug auf die Sicherheit ist der 2012 ASX mit Funktionen wie ABS (Anti-Blockier-System), elektronischer Bremskraftverteilung, Traktionskontrolle, sieben Airbags und einem aktiven StabilitÀtskontrollsystem ausgestattet, um den Insassenschutz zu gewÀhrleisten.

Der 2012 Mitsubishi ASX hat sich im Laufe der Jahre als beliebtes Modell etabliert und bietet eine gute Kombination aus Stil, Leistung und FunktionalitĂ€t. Mit seinem kompakten und dennoch gerĂ€umigen Design und einer breiten Palette an Motorvarianten hat der ASX die BedĂŒrfnisse vieler Autofahrer weltweit erfĂŒllt.

Design

Der Designer des 2012 Mitsubishi ASX war Tsunehiro Kunimoto. Bei der Gestaltung dieses Fahrzeugs ließ er sich von der Idee leiten, ein vielseitiges und dennoch kompaktes SUV zu erschaffen. Das Design des ASX wurde von der Mitsubishi „Dynamic Shield“-Designsprache geprĂ€gt, die auf FunktionalitĂ€t und aerodynamische Effizienz abzielt. Die markanten Linien und die kraftvolle Frontpartie verleihen dem ASX ein robustes und athletisches Erscheinungsbild. Diese Designelemente spiegeln auch Mitsubishis Streben nach Leistung und Abenteuer wider.

ModellĂŒbersicht

Der 2012 Mitsubishi ASX hat verschiedene Variationen zu bieten, die den BedĂŒrfnissen verschiedener AutokĂ€ufer gerecht werden. Hier sind einige der verfĂŒgbaren Optionen:

1. ASX 1.6:
– Motor: 1.6-Liter-Benzinmotor
– Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe
– Antrieb: Frontantrieb
– Ausstattung: Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung

2. ASX 1.8 DI-D:
– Motor: 1.8-Liter-Turbodieselmotor
– Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
– Antrieb: Front- oder Allradantrieb (4WD)
– Ausstattung: Klimaautomatik, elektrisch verstellbare Außenspiegel, Tempomat

3. ASX 2.2 DI-D:
– Motor: 2.2-Liter-Turbodieselmotor
– Getriebe: 6-Gang-Automatikgetriebe
– Antrieb: Allradantrieb (4WD)
– Ausstattung: Ledersitze, RĂŒckfahrkamera, Navigationssystem

4. ASX 1.6 Invite:
– Motor: 1.6-Liter-Benzinmotor
– Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe
– Antrieb: Frontantrieb
– Ausstattung: Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, LeichtmetallrĂ€der

Diese Variationen bieten den Kunden die Möglichkeit, den ASX mit verschiedenen Motoren, Getrieben und Ausstattungsniveaus zu wĂ€hlen, um ihre individuellen BedĂŒrfnisse und Vorlieben zu erfĂŒllen.

Alltagstauglichkeit

Wie praktisch ist der 2012 Mitsubishi ASX fĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch?

Der 2012 Mitsubishi ASX ist ein kompaktes SUV, das fĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch durchaus praktisch ist. Mit seiner kompakten GrĂ¶ĂŸe eignet er sich gut fĂŒr den Stadtverkehr und ermöglicht leichtes Manövrieren und Parken.

Der ASX bietet ausreichend Platz fĂŒr Fahrer und Passagiere. Die vorderen Sitze sind bequem und bieten eine gute Sicht auf die Straße. Auch bietet der ASX eine angenehme Fahrposition mit guter Einstellbarkeit von Lenkrad und Sitz.

Der Kofferraum des ASX bietet eine anstĂ€ndige LadekapazitĂ€t fĂŒr den tĂ€glichen Bedarf. Es gibt genug Platz fĂŒr EinkĂ€ufe, GepĂ€ck oder andere AlltagsgegenstĂ€nde. Bei Bedarf können die RĂŒcksitze umgeklappt werden, um mehr Platz zu schaffen.

Der ASX ist mit verschiedenen praktischen Features ausgestattet, wie beispielsweise einem Bluetooth-System, das es ermöglicht, Mobiltelefone drahtlos zu verbinden, und einer RĂŒckfahrkamera, die das Einparken erleichtert. Auch sind verschiedene Sicherheitsfunktionen vorhanden, wie ABS, ESP und Airbags.

Der ASX ist zudem sparsam im Verbrauch, was ihn zu einer kostengĂŒnstigen Option im tĂ€glichen Gebrauch macht. Er bietet eine gute Kraftstoffeffizienz und niedrige Betriebs- und Wartungskosten.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile beim ASX. Das Fahrzeug kann auf der Autobahn etwas laut sein und die Fahrt kann etwas unruhig sein. Zudem sind die Materialien im Innenraum nicht von höchster QualitÀt.

Insgesamt gesehen ist der 2012 Mitsubishi ASX ein praktisches Fahrzeug fĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch, mit ausreichend Platz, einer guten Ausstattung und einer kostengĂŒnstigen Nutzung. Es ist jedoch ratsam, eine Probefahrt zu machen und persönliche PrĂ€ferenzen zu berĂŒcksichtigen, bevor man sich fĂŒr den Kauf entscheidet.

Koferraum

Die GrĂ¶ĂŸe des Kofferraums im 2012 Mitsubishi ASX betrĂ€gt 416 Liter. Wenn die RĂŒcksitze umgeklappt werden, kann der Stauraum auf bis zu 1.193 Liter erweitert werden. Der Kofferraum bietet ausreichend Platz fĂŒr GepĂ€ck oder EinkĂ€ufe und ermöglicht eine flexible Nutzung je nach Bedarf.

Innenraum

Die QualitĂ€t des Innenraums des 2012 Mitsubishi ASX ist solide, aber nicht außergewöhnlich. Es verwendet grĂ¶ĂŸtenteils Hartplastikmaterialien, was zu einem etwas minderwertigen Erscheinungsbild fĂŒhrt. Die Sitze sind mit Stoff bezogen und bieten einen angemessenen Komfort. Obwohl die Verarbeitung insgesamt in Ordnung ist, fehlt es dem Innenraum an modernem Design und hochwertigen Materialien, die in einigen Wettbewerbsmodellen zu finden sind.

Sicherheit

Sicherheitsmerkmale und Bewertung des 2012 Mitsubishi ASX

Der 2012 Mitsubishi ASX ist ein kompakter Crossover-SUV, der mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet ist, um die Insassen zu schĂŒtzen. Hier sind einige der herausragenden Sicherheitsmerkmale des ASX:

1. ABS (Antiblockiersystem): Das ABS verhindert ein Blockieren der RÀder wÀhrend einer starken Bremsung, was die Fahrzeugkontrolle verbessert.

2. Elektronische StabilitÀtskontrolle (ESC): Die ESC hilft dabei, das Fahrzeug stabil zu halten, indem sie bei Bedarf einzelne RÀder abbremst und das Drehmoment des Motors anpasst.

3. Traktionskontrolle (TCS): Die TCS verbessert die Traktion und Fahrzeugkontrolle, indem sie das Durchdrehen der AntriebsrĂ€der bei schlechten StraßenverhĂ€ltnissen verhindert.

4. Bremsassistent (BA): Der Bremsassistent unterstĂŒtzt den Fahrer wĂ€hrend einer Notbremsung, indem er den Bremsdruck verstĂ€rkt, um den Bremsweg zu verkĂŒrzen.

5. Airbagsystem: Der ASX ist mit Frontairbags fĂŒr Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags sowie Kopfairbags fĂŒr die vorderen und hinteren Insassen ausgestattet, um einen Schutz bei Kollisionen zu bieten.

6. Isofix-Kindersitzbefestigung: Das ISOFIX-System ermöglicht eine sichere und einfache Befestigung von Kindersitzen, um die Sicherheit der jungen Passagiere zu gewÀhrleisten.

Bei den Sicherheitstests wurde der 2012 Mitsubishi ASX von Euro NCAP bewertet. Der ASX erhielt insgesamt eine Bewertung von 5 Sternen, was auf eine hohe Sicherheitsleistung hinweist. Insbesondere wurde der ASX in den Kategorien Insassenschutz, Kindersicherheit, FußgĂ€ngerschutz und SicherheitsunterstĂŒtzung gut bewertet.

Diese Sicherheitsmerkmale und Bewertungen machen den 2012 Mitsubishi ASX zu einem sicheren Crossover-SUV fĂŒr Fahrer und Passagiere.

Instandhaltungskosten

Die Kosten fĂŒr Wartung, Versicherung und allgemeine Instandhaltung eines 2012 Mitsubishi ASX können variieren. Hier sind jedoch einige grobe SchĂ€tzungen:

1. Wartungskosten: Die regelmĂ€ĂŸige Wartung eines Mitsubishi ASX beinhaltet Ölwechsel, Luftfilterwechsel, BremsflĂŒssigkeitswechsel und andere grundlegende Inspektionen. Diese Wartung wird normalerweise alle 10.000-15.000 km oder einmal im Jahr empfohlen. Die Wartungskosten können je nach Werkstatt und Region zwischen 200-400 Euro pro Service liegen.

2. Versicherungskosten: Die Versicherungskosten können stark variieren, da sie von verschiedenen Faktoren abhĂ€ngen, wie beispielsweise der Art der Abdeckung, dem Alter des Fahrers, dem Wohnort und dem Fahrverhalten. Eine Vollkaskoversicherung fĂŒr einen Mitsubishi ASX aus dem Jahr 2012 kann jĂ€hrlich ungefĂ€hr 500-900 Euro kosten, wĂ€hrend eine Haftpflichtversicherung normalerweise etwas gĂŒnstiger ist.

3. Allgemeine Instandhaltung: Neben den regelmĂ€ĂŸigen Wartungskosten können auch andere Instandhaltungsaufgaben anfallen, wie beispielsweise der Austausch von Verschleißteilen, Reifenwechsel, Batteriewechsel und gelegentliche Reparaturen. Die Kosten fĂŒr diese Arbeiten können je nach Fahrzeugzustand und individuellen Anforderungen variieren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies nur grobe SchĂ€tzungen sind und die tatsĂ€chlichen Kosten je nach individuellen UmstĂ€nden variieren können. Es wird empfohlen, sich bei einem Mitsubishi-HĂ€ndler oder einer Fachwerkstatt nach den genauen Kosten fĂŒr Wartung, Versicherung und Instandhaltung fĂŒr Ihren spezifischen Mitsubishi ASX aus dem Jahr 2012 zu erkundigen.

Verbrauch

Der 2012 Mitsubishi ASX hat einen relativ geringen Kraftstoffverbrauch. Je nach Motorisierung und Fahrbedingungen variiert der Verbrauch jedoch. Hier sind die durchschnittlichen Angaben fĂŒr den Kraftstoffverbrauch fĂŒr verschiedene ASX Modelle:

1. Benzinmotor:
– 1.6 Liter-Benzinmotor: ungefĂ€hr 6,5-7,0 Liter/100 km im kombinierten Zyklus.
– 1.8 Liter-Benzinmotor: etwa 7,2-7,8 Liter/100 km im kombinierten Zyklus.

2. Dieselmotor:
– 1.8 Liter-Dieselmotor: ungefĂ€hr 5,5-6,0 Liter/100 km im kombinierten Zyklus.
– 2.2 Liter-Dieselmotor: etwa 6,5-7,0 Liter/100 km im kombinierten Zyklus.

Es ist wichtig zu beachten, dass der tatsÀchliche Kraftstoffverbrauch von verschiedenen Faktoren wie Fahrgewohnheiten, Fahrbedingungen und Wartung abhÀngen kann. Diese Angaben dienen daher als grobe SchÀtzung und können variieren.

Es ist ratsam, den Kraftstoffverbrauch fĂŒr das spezifische Modell, das Sie interessiert, bei einem autorisierten Mitsubishi-HĂ€ndler oder in den offiziellen technischen Spezifikationen des Herstellers zu ĂŒberprĂŒfen.

Antriebsanordnung

Der 2012 Mitsubishi ASX verfĂŒgt ĂŒber einen Frontmotor und eine Vorderradantriebskonfiguration. Es ist auch als Allradantrieb erhĂ€ltlich. Der Motor befindet sich vorne im Fahrzeug und treibt die VorderrĂ€der an.

Was die Getriebelayouts betrifft, ist der ASX mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder einem stufenlosen Getriebe (CVT) erhĂ€ltlich. Das 5-Gang-Schaltgetriebe ermöglicht eine manuelle Gangwechsel, wĂ€hrend das CVT eine stufenlose Übersetzung bietet und ein reibungsloses Beschleunigungserlebnis bietet.

Der 2012 Mitsubishi ASX bietet eine gute Leistung und Effizienz dank seines Motor- und Getriebelayouts. Mit verschiedenen Antriebsoptionen und Getriebemöglichkeiten kann der ASX den BedĂŒrfnissen verschiedener Fahrer gerecht werden.

Motor

Der 2012 Mitsubishi ASX wurde mit einer Auswahl an Benzin- und Dieselmotoren angeboten.

Die Benzinoption war ein 1,6-Liter-Vierzylindermotor, der eine Leistung von 86 kW (117 PS) und ein maximales Drehmoment von 154 Nm bot. Dieser Motor war mit einem FĂŒnfgang-Schaltgetriebe oder einem stufenlosen CVT-Getriebe erhĂ€ltlich.

FĂŒr die Dieselvariante stand ein 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbodieselmotor zur VerfĂŒgung. Dieser Motor leistete 110 kW (150 PS) und hatte ein beeindruckendes Drehmoment von 300 Nm. Er war mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem automatischen Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe erhĂ€ltlich.

Beide Motoren boten eine gute Kraftstoffeffizienz und Leistung fĂŒr den ASX und ermöglichten ein angenehmes Fahrerlebnis in verschiedenen Fahrsituationen.

Getriebe

In dem 2012 Mitsubishi ASX wurden zwei verschiedene Getriebearten verwendet. Die Basisversion des ASX war mit einem manuellen FĂŒnfganggetriebe ausgestattet. Dieses Getriebe bot den Fahrern die Möglichkeit, die GĂ€nge manuell zu schalten und somit eine sportlichere Fahrweise zu genießen.

FĂŒr diejenigen, die ein automatisches Getriebe bevorzugten, wurde der ASX auch mit einem stufenlosen CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission) angeboten. Dieses Getriebe ermöglichte eine sanfte und nahtlose Beschleunigung, indem es die Übersetzungen kontinuierlich an die Fahrbedingungen anpasste.

Bremsen

Die 2012 Mitsubishi ASX wurde mit einem zuverlĂ€ssigen Bremssystem ausgestattet. An der Vorderachse wurden belĂŒftete Scheibenbremsen verwendet, wĂ€hrend an der Hinterachse solide Scheibenbremsen eingesetzt wurden. Diese Kombination sorgt fĂŒr eine effektive Verzögerung und ein sicheres Bremsverhalten des Fahrzeugs. DarĂŒber hinaus verfĂŒgt der ASX auch ĂŒber ein Antiblockiersystem (ABS), das ein Blockieren der RĂ€der bei starkem Bremsen verhindert und so die Fahrzeugkontrolle verbessert. Mit diesem Bremssystem bietet der 2012 Mitsubishi ASX eine zuverlĂ€ssige und kontrollierte Bremsleistung.

Fahrwerk

Die 2012 Mitsubishi ASX verwendet eine unabhĂ€ngige RadaufhĂ€ngung vorne und hinten. An der Vorderachse ist eine MacPherson-Federbein-Konstruktion mit Stabilisator verbaut, wĂ€hrend an der Hinterachse eine Multilink-Federbein-Konstruktion verwendet wird. Diese AufhĂ€ngungen sorgen fĂŒr ein ausgewogenes Fahrverhalten, verbesserte StabilitĂ€t und eine angenehme Fahrt auf verschiedenen StraßenoberflĂ€chen.

Schwachstellen

Überblick ĂŒber SchwĂ€chen oder hĂ€ufige Probleme des 2012 Mitsubishi ASX:

Der 2012 Mitsubishi ASX ist ein kompakter Crossover-SUV, der fĂŒr seine Vielseitigkeit und sein ansprechendes Design bekannt ist. Obwohl er viele positive Eigenschaften hat, gibt es auch einige Schwachstellen und Probleme, die mit diesem Modell verbunden sind.

Eine hĂ€ufige Beschwerde ĂŒber den 2012 Mitsubishi ASX betrifft das Fahrerlebnis. Viele Fahrer bemĂ€ngeln die schwache Leistung des Motors und das zĂ€he Beschleunigungsvermögen. Der ASX ist mit einem 1,8-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor ausgestattet, der zwar sparsam im Verbrauch ist, aber nicht genĂŒgend Power bietet, um dynamische Fahrleistungen zu liefern. Insbesondere beim Überholen oder Bergauffahren kann es zu Problemen kommen.

Ein weiteres Problem, das oft genannt wird, betrifft die QualitĂ€t der Materialien im Innenraum. Viele Besitzer klagen ĂŒber billige und minderwertige Kunststoffe, die im Laufe der Zeit Verschleißerscheinungen zeigen. Dies betrifft insbesondere die TĂŒrverkleidungen und Armaturenbrettteile, die schnell abgenutzt und kratzanfĂ€llig sind. Dies mindert nicht nur das Ă€sthetische Erscheinungsbild des Fahrzeugs, sondern kann auch den Wiederverkaufswert beeintrĂ€chtigen.

Ebenfalls problematisch ist das Infotainmentsystem des ASX von 2012. Viele Benutzer berichten von einer veralteten und umstĂ€ndlichen BenutzeroberflĂ€che. Die Reaktionszeit des Touchscreens ist oft langsam und die Bedienelemente sind nicht intuitiv angeordnet. Dies kann die Nutzung von Navigations- und Audiosystemen erschweren und zu Frustration fĂŒhren.

Ein weiterer hĂ€ufig genannter Schwachpunkt des 2012 Mitsubishi ASX betrifft die Fahrwerksabstimmung. Viele Fahrer empfinden das Fahrzeug als zu steif und unkomfortabel, insbesondere auf holprigen Straßen oder bei höheren Geschwindigkeiten. Die Federung absorbiert Unebenheiten nicht effektiv genug, was zu einer eher unruhigen Fahrt fĂŒhren kann.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die VerfĂŒgbarkeit von Ersatzteilen fĂŒr das 2012 Mitsubishi ASX manchmal ein Problem sein kann. Da es sich um ein Ă€lteres Modell handelt, können bestimmte Teile schwer zu finden oder teuer sein, insbesondere wenn es um spezifische Komponenten oder Karosserieteile geht.

Es ist wichtig anzumerken, dass nicht alle Fahrer diese Probleme erleben oder als störend empfinden. Einige Besitzer sind mit ihrem 2012 Mitsubishi ASX zufrieden und haben keine grĂ¶ĂŸeren Beschwerden. Dennoch ist es ratsam, diese potenziellen Schwachstellen zu berĂŒcksichtigen, wenn man sich fĂŒr den Kauf eines gebrauchten 2012 Mitsubishi ASX interessiert.

FAQ

Frequently Asked Questions (FAQs) zum 2012 Mitsubishi ASX

1. Frage: Welche Motorisierungsoptionen sind fĂŒr den 2012 Mitsubishi ASX verfĂŒgbar?
Antwort: Der 2012 Mitsubishi ASX ist mit einem 1,6-Liter-Benzinmotor oder einem 1,8-Liter-Dieselmotor erhÀltlich.

2. Frage: Wie groß ist der Kofferraum des 2012 Mitsubishi ASX?
Antwort: Der Kofferraum des 2012 Mitsubishi ASX bietet ein Ladevolumen von 442 Litern, das durch Umklappen der RĂŒcksitze auf bis zu 1.193 Liter erweitert werden kann.

3. Frage: Welche Sicherheitsfunktionen sind im 2012 Mitsubishi ASX enthalten?
Antwort: Der 2012 Mitsubishi ASX verfĂŒgt ĂŒber ABS, elektronische StabilitĂ€tskontrolle (ASC), Traktionskontrolle (TCL), Bremsassistent und sieben Airbags.

4. Frage: Ist der 2012 Mitsubishi ASX mit einem Allradantrieb ausgestattet?
Antwort: Ja, der 2012 Mitsubishi ASX ist in der Allradversion erhÀltlich, die einen permanenten Allradantrieb bietet.

5. Frage: Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch des 2012 Mitsubishi ASX?
Antwort: Der Kraftstoffverbrauch variiert je nach Motorisierung und Fahrbedingungen. Der 1,6-Liter-Benzinmotor hat einen kombinierten Verbrauch von etwa 6,5 Litern pro 100 Kilometer, wÀhrend der 1,8-Liter-Dieselmotor einen kombinierten Verbrauch von etwa 5,6 Litern pro 100 Kilometer hat.

6. Frage: Welche Komfortfunktionen bietet der 2012 Mitsubishi ASX?
Antwort: Der 2012 Mitsubishi ASX verfĂŒgt ĂŒber eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ein Multifunktionslenkrad, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und eine Audioanlage mit CD-Player.

7. Frage: Wie viele Personen können im 2012 Mitsubishi ASX Platz nehmen?
Antwort: Der 2012 Mitsubishi ASX bietet fĂŒnf SitzplĂ€tze fĂŒr Insassen.

8. Frage: Gibt es eine Garantie fĂŒr den 2012 Mitsubishi ASX?
Antwort: Ja, Mitsubishi bietet eine Herstellergarantie von fĂŒnf Jahren oder 100.000 Kilometern fĂŒr den 2012 Mitsubishi ASX.

9. Frage: Bietet der 2012 Mitsubishi ASX eine AnhÀngerkupplung?
Antwort: Ja, der 2012 Mitsubishi ASX ist mit einer AnhÀngerkupplung ausgestattet, die eine maximale AnhÀngelast von 1.200 kg ermöglicht.

10. Frage: Gibt es verschiedene Ausstattungsvarianten fĂŒr den 2012 Mitsubishi ASX?
Antwort: Ja, der 2012 Mitsubishi ASX ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhÀltlich, darunter Inform, Invite, Intense und Instyle. Jede Variante bietet unterschiedliche Funktionen und Optionen.

Hinweis: Die oben genannten Informationen beziehen sich auf das Modelljahr 2012 des Mitsubishi ASX und können von Land zu Land variieren. Es wird empfohlen, aktuelle Informationen vom Hersteller oder einem autorisierten HÀndler zu erhalten.

Technische Karte

Tabelle: Technische Daten des 2012 Mitsubishi ASX
| Modellvariante | Motor | Hubraum (ccm) | Leistung (PS) | Drehmoment (Nm) | Gewicht (kg) | Kofferraumvolumen (Liter) | Kraftstoffverbrauch (kombiniert, l/100km) |
|—————-|——-|—————-|—————|—————–|————–|—————————-|——————————————|
| ASX 1.6 | 1.6 | 1.584 | 115 | 154 | 1.320 | 442 | 6,5 |
| ASX 1.8 DI-D | 1.8 | 1.798 | 116 | 300 | 1.460 | 442 | 5,7 |
| ASX 2.0 DI-D | 2.0 | 1.998 | 150 | 300 | 1.475 | 442 | 5,9 |
| ASX 2.0 | 2.0 | 1.998 | 150 | 197 | 1.390 | 442 | 6,2 |
| ASX 2.0 CVT | 2.0 | 1.998 | 150 | 197 | 1.430 | 442 | 6,7 |

Hinweis: Alle Daten beziehen sich auf die 2012 Modelle des Mitsubishi ASX. Die Werte können je nach Ausstattung und spezifischen Modellvarianten variieren. Die angegebenen Gewichte und Volumina beziehen sich auf das Leergewicht und das Kofferraumvolumen mit umgeklappten RĂŒcksitzen.

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Kraftstoffverbrauchswerte kombinierte Werte sind und je nach Fahrweise und Verkehrsbedingungen variieren können.